Broschüre
              über Überspannungsschutz von OBO

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

Tel. 030 720 94 700
Fax 030 720 94 701
info@obeta.de


OBO: Broschüre über Überspannungsschutz für Endkunden

Durch neue Normen wurde Überspannungsschutz nahezu überall zur Pflicht. OBO hat fürs E-Handwerk eine Broschüre als Beratungshilfe produziert. Damit kann man Eigenheimbesitzern anschaulich erklären, warum Überspannungsschutz wichtig ist.
 

Direkte Blitzeinschläge und Überspannungen sorgen jedes Jahr für fast eine halbe Million gemeldete Versicherungsschäden. Empfindliche elektrische Geräte und Anlagen sind besonders gefährdet. E-Handwerker kennen die Gefahren, viele Eigenheimbesitzer aber nicht. An dieser Stelle klärt der neue Leitfaden zum Überspannungsschutz von OBO Bettermann auf.

Leicht verständlich wird auf zwölf Seiten gezeigt, mit welchen Mitteln man sich vor Schäden durch Überspannungen schützen kann. Damit ist die Broschüre eine sehr praktische Unterstützung bei der Kundenberatung.

Denn auch für Elektroinstallationen in neuen Wohnbauten ist ein normkonformer Überspannungsschutz seit Inkrafttreten der überarbeiteten Normen DIN VDE 0100-443 und DIN VDE 0100-534 im Oktober 2016 verpflichtend.

Die Broschüre zeigt die Vorteile eines entsprechenden Schutzes. So können zum Beispiel kostspielige Schäden an Gebäudesteuerung oder Heizungs- und Klimatechnik sowie Folgeschäden durch den Ausfall dieser Systeme vermieden werden. Nicht zuletzt werden wichtige gespeicherte Daten vor irreparablen Schäden geschützt.

Weil die Infobroschüre als praktische Beratungshilfe fürs E-Handwerk gedacht ist, gibt es ein Stempelfeld. Hier  kann jedes Unternehmen seine Daten einfügen und den Leitfaden so als eigenes Werbemittel nutzen.

Bestellen lässt sich die Broschüre unter http://obo.eu/uess-eigenheim

© Oskar Böttcher GmbH & Co. KG